Der Vorverkauf "Drei Männer im Schnee" ist offen!

ZSV-Veteranenausweise haben dieses Jahr KEINE Vergünstigung!

Kaufen Sie Ihre Tickets online oder gegen Barzahlung im Gasthaus zum weissen Rössli in Mettmenstetten.


Die Aemtler Bühne spielt

Drei Männer im Schnee

Komödie nach dem Roman von Erich Kästner

Theaterfassung: Charles Lewinsky
Regie/Bearbeitung: René Schnoz
Bühnenbild: René Ander-Huber
Kostümbild: Isabel Schumacher
Mundartlektorat: Thomas Stricker
Produktionsleitung: Cornel Wiget

vom 14. November bis 12. Dezember 2020
im Gasthaus zum weissen Rössli, Mettmenstetten

Wir freuen uns auf 18 Vorstellungen und auf SIE im Publikum!

Corona-Ticker

Wir beobachten die Corona-Situation ständig und orientieren an dieser Stelle, sollten sich Änderungen an unserem Schutzkonzept ergeben.

Bitte lesen Sie unser Schutzkonzept aufmerksam durch.

Pro Aufführung stehen maximal 84 Plätze zur Verfügung (statt normal 138).

Maskenpflicht im ganzen Haus! Bitte bringen Sie Ihre persönliche Maske mit. Es werden alle Sitzplätze durch Servierpersonal betreut.

Besten Dank für Ihre Kooperation.

Zum Stück

Der Roman von Erich Kästner ist weltbekannt und wurde mehrmals verfilmt. Wir spielen die Bühnenfassung von Charles Lewinsky, welche 1981 mit Ruedi Walter und Inigo Gallo uraufgeführt wurde:

Im winterlichen Hotel Badrutts Palace St. Moritz treffen drei sehr unterschiedliche Gäste aufeinander:

Der reiche Konzernbesitzer Eduard Tobler, inkognito als «Herr Meier» reisend, weil er die Menschen kennenlernen möchte, wie sie wirklich sind…Sein Chauffeur, der sich als reicher Industrieller ausgeben muss…Der junge, arbeitslose Werber Fritz Hagedorn, der nur hier ist, weil er in einem Wettbewerb den ersten Preis gewonnen hat. Im Hotel angekommen, wird «Herr Meier» in einer ungeheizten Dachkammer einquartiert, der «Industrielle» in einem vornehmen Zimmer. Der dritte aber weiss nicht, wie ihm geschieht: Er wird wie ein Fürst empfangen, erhält eine luxuriöse Suite und wird vom Hotelpersonal und diversen Damen hofiert. Was ist geschehen??? Die Männer freunden sich an und rätseln.

Da tritt überraschend Toblers Tochter auf. Als erstes trifft sie auf Herrn Hagedorn…

Nun steuert die Geschichte, in einem Feuerwerk von Täuschungs- Verwechslungs- und Enthüllungsszenen, ihrem glücklichen Ende zu!

Künstlerische Leitung

René Schnoz, Regie

René Schnoz wurde 1966 geboren und wuchs in Disentis auf. Nach der Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspiel Akademie Zürich (heute ZHdK) war er Ensemblemitglied am Theater Basel, am Theater Oberhausen und am Theater am Neumarkt Zürich. Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit in der Schweiz, Deutschland und Österreich führt er seit Jahren auch gerne Regie. Er inszenierte Opernproduktionen, Musicals, Theater mit Jugendlichen, Kindern, Senioren oder auch mit Menschen mit Behinderung. Gerne sowohl mit Amateuren wie auch mit Profis. 2019 inszenierte er ‘Dentervals’, ein grosses Freilichtspiel über die Hexenverfolgung in Disentis, für die Rhibühne Eglisau ‘Trommeln über Mittag’, ‘Was ihr wollt’ im Sihlwald und ‘Sterben für Anfänger’ für die Bühne Wehntal. Vor dem Lockdown dieses Jahr konnte er noch ‘Pension Schöller’ in Witikon zu Ende inszenieren.

Ab und zu zieht es ihn zum Film (Amur senza fin, Schellenursli), TV (Tatort, Lüthi und Blanc, Viktors Spätprogramm u.a.) oder er ist in Hörspielen zu hören. Diesen Herbst ist er in einer Rolle in der Fernsehserie ‘Frieden’ zu sehen. Als Theaterschauspieler stand er zuletzt mit Franca Basoli in ‘Kleine Eheverbrechen’ am Theater am Hechtplatz Zürich auf der Bühne. Diesen Sommer verkörperte er die Hauptrolle in der rätoromanischen Krimikomödie ‘Metta da fein’. Als Schauspieldozent ist er an der Schauspielschule SAMTS tätig. Wenn nicht gerade Corona-Zeit ist, bereist er mit seiner Fotokamera die Welt und stellt seine Bilder in Ausstellungen aus. 2020 erhält er den Anerkennungspreis des Kantons Graubünden.

www.rene-schnoz.com

René Ander-Huber, Bühnenbild

René Ander-Huber ist Schauspieler und Bühnenbildner. Die Ausbildung als Schauspieler schloss er 1975 an der Schauspielakademie Zürich ab. Darauf folgten Theaterengagements in Nürnberg, Münster, Mannheim und Wien. Zurück in Zürich war er von 1983 bis 89 am Theater am Neumarkt und von 1990 bis 93 am Schauspielhaus Zürich engagiert. Er ist Gründungsmitglied des Vaudeville Theater Zürich, entwickelte literarisch musikalische Projekte und führte bei verschiedenen Theaterproduktionen auch Regie.

Parallel zu seinen Engagements als Schauspieler ist er seit 1979 in Deutschland, Österreich und der Schweiz für zahlreiche Theater auch als Bühnenbildner tätig. In Zürich realisierte er unter anderem die Bühnenbilder für «Die kleine Niederdorfoper», «Emil und die Detektive», »La Cage aux Folles», das Musical «Mein Name ist Eugen» und «Der schwarze Hecht» von Paul Burkhard.

Für die Aemtler Bühne entwarf er bereits die Bühnenbilder zu «De Franzos im Ybrig»,

«Die Irre von Chaillot», «Wachtmeister Studer», «Lottofieber» und «Hinter den sieben Gleisen».

Zum aktuellen Stück sagt er: «Drei Männer im Schnee» ist eine wunderbare Verwechslungskomödie. Sie braucht ein stimmiges, realistisches Bühnenbild mit einer nostalgischen Atmosphäre.»

www.ander-huber.com

Isabel Schumacher, Kostüme

An der Zürcher Hochschule der Künste absolvierte Isabel Schumacher nach dem Vorkurs (1984) die Studiengänge Modedesign (1990 – 93) und Szenografie (2001 – 2003). Im Lauf ihrer langjährigen Tätigkeit als Kostümbildnerin arbeitete sie u.a. für das Theater an der Winkelwiese, Schauspielhaus Zürich, Luzerner Theater, Theater Marie, Theater an der Sihl, Theaterspektakel Zürich, Theater Aufbau Kreuzberg Berlin, TAK Liechtenstein, Theater Kanton Zürich, die Bühne Mörel, die AG Theater Rämibühl und den Opernverein Zürich.

Mit der von ihr mitgegründeten Gruppe «t_raumfahrt» konzipierte und realisierte sie Freilicht-Inszenierungen, in denen die Landschaft zum Schauplatz wurde und das Publikum durch sinnliche Rauminstallationen, Licht- und Tonspiele von Szene zu Szene wanderte. Von 2005 – 2011 wirkte sie zudem am Textilmuseum St. Gallen in den Bereichen Ausstellungsgestaltung, - konzeption und der Inventarisierung von Objekten mit. Seit 2008 ist sie Mitinhaberin des Vintage Shops Blenda 2 im Zürcher Niederdorf.

«Drei Männer im Schnee» ist die 14. Produktion der Aemtler Bühne, bei der Isabel Schumacher die Kostüme gestaltet: «Es geht mir darum, über die Kostüme einerseits die Atmosphäre der 50- er Jahre zu vermitteln, anderseits – «Kleider machen Leute» - die verschiedenen realen und vermeintlichen gesellschaftlichen Schichten der Protagonisten darzustellen.»

www.isa-sch.info

Auf der Bühne
Generaldirektor Eduard Tobler
Markus Weidmann
Sarah, seine Tochter
Melanie Bucher
Johann, sein Chauffeur
Danilo Risi
Frau Rosa Meili, seine Haushälterin Vreni Spinner
Fritz Hagedorn
Juri Vonwyl
Hoteldirektor Caflisch
Ueli Grüninger
Poltera, Concierge
Andreas Leidenix
Frau Dillier
Livia Werthmüller
Frau Dallier Gabi Schenk
Hotelpage Alexander Köhler
Hinter der Bühne
Regie
René Schnoz
Regieassistenz
Petra Roether-Franz
Inspizienz Iva Fornera
Produktionsleitung
Cornel Wiget
Assistenz Produktionsleiter
Tobias Sonderegger
Bühnenbild René Ander-Huber
Requisiten Thomas Stricker/Chrigi Risi
Bühnenbau Thomas Stricker und Team
Finanzen
Chrigi Risi
Technik, Licht und Ton
Marco Erni und Team
Sponsoring Irmgard und Willi Schmid
Kostüme Isabel Schumacher
Maske Elena Künzler und Team
Grafik Pablo Suter
Fotos Ralf Franz
Online-Reservation/Ticketing Ruth Anderegg
PR/Medienkontakte Cornel Wiget
Finanzen/Ticketing Chrigi Risi
Homepage Willi Schmid
Social Media
Chrigi Risi
Abendkasse Vreni Mesot und Team
Bistro Brigitte Perret und Team
Tickets

Der Vorverkauf "Drei Männer im Schnee" ist offen!

ZSV-Veteranenausweise haben dieses Jahr KEINE Vergünstigung!

Kaufen Sie Ihre Tickets online oder gegen Barzahlung im Gasthaus zum weissen Rössli in Mettmenstetten.

Spielort und Lageplan

Gasthaus zum weissen Rössli
Albisstrasse 1
8932 Mettmenstetten

Kombinieren Sie Ihren Vorstellungsbesuch mit einem feinen Abendessen !
Unter der Woche vor, sonntags nach der Vorstellung.
Tischreservation per Tel, 044 767 02 01

Türöffnung Abendkasse

Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Spieldaten im November 2020

Wochentag

Datum

Beginn

Spezielles

Sa.

14.11.2020

20:15 Uhr

Première

So.

15.11.2020

17:00 Uhr

Nachmittag

Do.

19.11.2020

20:15 Uhr

 

Fr.

20.11.2020

20:15 Uhr

 

Sa.

21.11.2020

20:15 Uhr

 

So.

22.11.2020

17:00 Uhr

Nachmittag

Mi.

25.11.2020

20:15 Uhr

 

Fr.

27.11.2020

20:15 Uhr

 

Sa.

28.11.2020

20:15 Uhr

 

So.

29.11.2020

17:00 Uhr

Nachmittag

Spieldaten im Dezember 2020

Wochentag

Datum

Beginn

Spezielles

Mi.

02.12.2020

20:15 Uhr

Fr.

04.12.2020

20:15 Uhr

Sa.

05.12.2020

20:15 Uhr

 

So.

06.12.2020

17:00 Uhr

Nachmittag

Di.

08.12.2020

20:15 Uhr

Do.

10.12.2020

20:15 Uhr

Fr.

11.12.2020

20:15 Uhr

 

Sa.

12.12.2020

20:15 Uhr

Dernière

Gästebuch - Herzlichen Dank für Ihren Eintrag

Gästebuch (Beiträge werden publiziert)

Liebe Besucher. Es freut uns sehr, wenn Sie Ihre Eindrücke mit uns teilen. Vielen Dank für Ihren Eintrag.

Unsere Hauptsponsoren

Probe - Impressionen

Fotos: Ralf Franz