Näbel über em See

von Jakob Stebler
Regie: Heinz Bühlmann

Das Stück "Näbel über em See" wurde vor 40 Jahren geschrieben. Der Dialekt hat sich in dieser Zeit verändert. Wir haben auch an der Sprache gearbeitet, denn wir wollen das Stück heute, 1986, spielen. Das Drogenproblem Alkohol ist ja genau so aktuess wie damals.

Es braucht Mut, nach dem Erfolg mit "Hasepfäffer", dieses heikle Thema aufzugreifen. Die Aemtler Bühne beweist damit, dass sie ein möglichst breites Spektrum haben möchte. Ich hoffe, dass Sie als Publikum diesen Mut unterstützen und wünsche Ihnen eine spannende Vorstellung.
Heinz Bühlmann

Aufführungen:

Ort: Gemeindesaal, Hausen a/A
Spielbeginn: 20.15 Uhr

Sa 19.04.1986 Première
Fr 25.04.1986  

Ort: Schachensaal, Hedingen

Mi 30.04.1986  
Sa 03.05.1986  

Ort: Aula Ennetgraben, Affoltern a/A

Mi 07.05.1986  
Sa 10.05.1986  
Mi 14.05.1986 Dernière

Auf der Bühne:

Zumbrunn Schifffahrtsangestellter Heiri Landis
Susi seine Tochter Heidi Roth
Indergand ein Feriengast Hans Schwendener
Schüepp Präsident der Schifffahrtsgesellschaft Peter Baumann
Bätzl Wirt Helmut Müller
seine Frau   Berti Portmann
Alex Ambühl Matrose Marcel Landolt
Turi Walser Koch Walter Reichenbach
ein Vater   Christoph Roth
ein Kind   Ueli Roth
ein Reisender   Walter Dubs
Musiker  

Hans Schweizer
Peter Kohler

Schiffspassagiere
Volk
Kinder
   

Hinter der Bühne:

Bearbeitung und Regie Heinz Bühlmann
Bühnenbild und Ausstattung Heini Ehrensperger
Kostüme Ingrid Roshardt
Ton Ruedi Derrer
Grafik Christian Rentschler
Bühnenbau Christian Müller
Wolfgang Gubelmann
Heinz Guidon
Walter Guidon
Max Kunz
Requisiten Ursula Gut
Näherinnen

Vreni Bangerter
Lucie Haferl

Beleuchtung Jack Schneebeli
Ruedi Widmer
Hanspeter Thöni
Inspizienz Kurt Roshardt
Mitarbeit Bühnenbild Karin Schneebeli
Yvonne Landolt
Daniela Bättig
Souffleusen Esther Hebeisen
Eveline Kunz
Musik Jonas-Ch. Haefeli
1986.jpg